Aus der Küche | Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl

Fundstücke |

© Visions-AD / Fotolia

Einfach und gut, das ist die Lieblingsspeise von Sarah Gwiszcz (siehe Interview): Pellkartoffeln mit Quark und – spreewaldtypisch – der Extraportion Leinöl.
Unseren Rezept-Favoriten haben wir für Euch aufgeschrieben.

Zutaten für 4 Personen:
1 kg kleine, junge Kartoffeln, 500 g Quark (40% Fett), 2 EL Milch, 3 EL Sahne, 2 kleine Schalotten, 1 Bund Schnittlauch, 1/2 Bund Dill, 1 Bund Petersilie, Leinöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln bürsten, gründlich waschen und ungeschält in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Den Quark mit Milch, Sahne und 2 EL Leinöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotten schälen, fein hacken und unter den Quark rühren. Petersilie, Schnittlauch und Dill ebenfalls fein hacken und dazu geben. Die Kartoffeln abgießen und zusammen mit dem Quark und einem kleinen Kännchen Leinöl servieren.

Guten Appetit!