DIE5 | Lernen in Corona-Zeiten – fünf TV- und YouTube-Angebote
© Aaron Burden | Unsplash  

DIE5 | Lernen in Corona-Zeiten – fünf TV- und YouTube-Angebote

Im Geschehen |

Der Coronavirus hat Deutschland fest im Griff und auch vor den Bildungseinrichtungen nicht Halt gemacht. Allein in Brandenburg müssen viele Tausend Kinder bis auf Weiteres Zuhause betreut werden. Damit die Jüngsten auch im ungewohnten, schulfreien Alltag eine sinnvolle Beschäftigung finden, haben mehrere Fernsehsender und mediale Unternehmen ihr Programm entsprechend angepasst. Mit den folgenden fünf TV- und YouTube-Tipps wird die Stube zum Klassenzimmer und der Bildschirm zur Tafel. So macht Lernen Spaß!

1. Digitale Sportstunde von Alba Berlin

Couch beiseite und los geht’s: Ab sofort gibt es jeden Tag eine von den ALBA-Jugendtrainern zusammengestellte Sportstunde, die Bewegung, Spaß und Bildung verbindet. Via YouTube wird das Mitmach-Programm direkt in die eigenen vier Wände gestreamt. Um jedem Alter gerecht zu werden, produziert ALBA sowohl für Kita- (9:00 Uhr) und Grundschulkinder (10:00 Uhr) als auch für Jugendliche in höheren Klassen (11:00 Uhr) separate Sendungen.

2. Die „MDR Wissen Schulstunde“

Morgens um 11:00 Uhr stellt Biologieprofessor Dr. Martin Lindner live bei YouTube und Facebook spannende, fächerübergreifende Facts vor. Nebenbei bietet ein Chat die Chance, sich aktiv mit einzubringen und Fragen zu stellen. Livestream verpasst? Die Videos sind auch im Nachhinein abrufbar.

3. „Planet Schule“ – Lernen, wenn die Schule zu ist

Angelehnt an die clevere Fernsehsendung „Planet wissen“ bietet das Programm packend aufbereitete Lerninhalte für alle Altersstufen. Sowohl SWR (10:45 – 11:15 Uhr) als auch WDR (7:20 – 8:20 Uhr) senden „Planet Schule“ ab jetzt täglich. Online stehen ergänzend zu den Filmen weitere Angebote, wie etwa Lernspiele und -apps, kostenlos zur Verfügung.

4. ARD-Alpha „Schule daheim“

Auch ARD-alpha passt in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Kultusministerium sein Vormittagsprogramm an die schulfreien Tage an. In nächster Zeit zeigt der Fernsehkanal montags bis freitags zwischen 9:00 und 12:00 Uhr, wie spannend Geschichte, Mathe und Co. sein können. Ergänzt wird das abwechslungsreiche Angebot durch die BR Mediathek.

5. „Sendung mit der Maus“

Der WDR strahlt die gleichermaßen unterhaltsame wie auch informative Kult-Sendung jetzt täglich um 11:30 Uhr aus. Wem die einfache Dosis an Lach- und Sachgeschichten noch nicht ausreicht, kann jederzeit weitere Folgen in der Mediathek ansehen oder auf der „Seite mit der Maus“ vorbeischauen.