DIY-Workshop | Sorbische Ostereier mit Wachstechnik gestalten

DIY-Workshop | Sorbische Ostereier mit Wachstechnik gestalten

Art.-Nr.: Workshop-01 | 25,- Euro für Erwachsene und 15,- Euro für Kinder (inkl. MwSt.)

Das Gestalten sorbischer Ostereier ist eine alte Tradition, die vor allem im brandenburgischen Spreewald gepflegt wird. In unseren Workshops, welche wir jährlich wenige Wochen vor Ostern anbieten, zeigen wir in heimeliger Atmosphäre und unter fachlicher Anleitung wie die kunstvollen Eier entstehen. Nach einer kurzen Einführung in das Brauchtum und das benötigte Material, werden die traditionellen sorbischen Wachstechniken des Verzierens vorgestellt und direkt „am Ei“ erprobt. Die Workshopleiterin Katrin Poppe unterstützt mit Kniffen und Tricks dabei, die Farben und Muster gekonnt auf das Ei zu bringen.

Für die Workshops sind pro Person 3 – 4 ungekochte und 3 – 4 gekochte weiße Hühnereier mitzubringen. Material, Knabbereien und Getränke werden gestellt.

Organisatorisches

Termine:

Die nächsten Termine stehen noch nicht fest. Bei Interesse an einer Teilnahme ist eine Aufnahme auf unserer Warteliste möglich. Es wird dann per E-Mail über neue Termine informiert.

Ort:

Workshops finden im offenen Atelier im freiLand Potsdam (Friedrich-Engels-Strasse 22, 14473 Potsdam) statt.

Preis:

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- Euro für Erwachsene und 15,- Euro für Kinder ab 6 Jahre (Material – außer Eier – , Knabbereien und Getränke sind inkl.)

Anmeldung:

Anmeldungen werden über das Bestellformular unten oder per E-Mail an hallo@befluegelt-von.de entgegengenommen. Das Ausstellen von Gutscheinen ist möglich.

Was sonst noch wichtig ist

Teilnehmendenzahl:

Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 8 Personen, sonst findet der jeweils geplante Workshop nicht statt. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen vollumfänglich erstattet.

Rückerstattung bei Stornierung durch Teilnehmende:

100 % Rückerstattung bis 28 Tage vor Termin
50 % Rückerstattung bis 14 Tage vor Termin

Widerrufsrecht:

Teilnehmende können ihre Anmeldung zum Workshop innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn zwischen der Anmeldung und der Veranstaltung weniger als 2 Wochen liegen und sich die Teilnehmenden durch ihre Anmeldung zum Workshop mit der Dienstleistung einverstanden erklären.

Haftung:

Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch die Teilnehmenden (z. B. an der eigenen oder an der Garderobe anderer) entstehen. Auch übernimmt der Veranstalter, die BÄR meets ADLER / Ochla und Kruse GbR (Projektträger von BEFLÜGELT VON), keinerlei Haftung bei einem Unfall von Teilnehmenden auf dem zum Veranstaltungsort, während des Workshops oder auf dem Rückweg.

Weitere Informationen