Veranstaltungstipps für September 2020
© Artem Beliaikin | Unsplash  

Bleib gesund!

Veranstaltungstipps für September 2020

Terminlotse |

// Autokino Zempow //

[Anzeige] Verschiedene Vorstellungen im September | Autokinos sind die Gewinner des Jahres. Auch das älteste und damals einzige Autokino der DDR im Herzen von Zempow konnte 2020, dank finanzieller Unterstützung mit Lottomitteln, wiederbelebt werden. Vor der Winterpause lädt der nostalgische Ort im September zu einigen Filmklassikern und aktuellen Blockbustern ein. Bei Einbruch der Dunkelheit flimmern unter anderem „Bonnie und Clyde“, „Joker“, „A star is born“ und „25 km/h“ über die riesige Leinwand.

Weitere Informationen

// Konzert mit italienischen Arien von Aleksander Kaczuk-Jagielnik in den Beelitz Heilstätten //

13.09.2020 – Beginn 20:00 Uhr | Trotz seiner klassischen Opernausbildung geht Aleksander Kaczuk-Jagielnik gerne neue Wege, wie etwa als Berliner Straßenmusiker während der Coronazeit. An diesem Sonntagabend lässt der polnische Bariton in Begleitung von einem Klavier im einzigartigen Ambiente der Beelitz Heilstätten italienische Arien erklingen. Der Kontrast zwischen der mehrfach preisgekrönten Opernstimme und den beeindruckenden Räumen, in denen die Zeit ihre Spuren hinterlassen hat, garantiert Gänsehaut.

youtube

Datenschutzhinweis

Für den Schutz Ihrer Daten wird das Video nicht vor einem Klick auf das Vorschaubild eingebettet. Das heißt, erst wenn Sie das Video abspielen, werden in diesem Zusammenhang Daten an Server von YouTube (bzw. Google) übertragen.

abspielen

Weitere Informationen

// „Einheits-Expo 30 Jahre – 30 Tage – 30 x Deutschland“ in Potsdam //

05.09. – 04.10.2020 | Als diesjähriger Gastgeber hat Potsdam ein besonderes Projekt entwickelt, um Einheit und Vielfalt auch in Coronazeiten erlebbar zu machen. In der weiträumigen Freiluftausstellung zum Tag der Einheit ermöglicht die begehbare Stadtkulisse einen „Spaziergang durch Deutschland“. 30 Tage lang präsentieren sich Bundesländer, Verfassungsorgane und andere Partner auf jeweils 30 Quadratmetern urbanen Raum mit Installationen, Exponaten und City-Cubes. Ein Stadtplan mit den einzelnen Standorten findet sich hier.

Weitere Informationen

// Open-Air-Kino mit dem preisgekrönten Film „Systemsprenger“ in den Beelitz Heilstätten //

05.09.2020 – Beginn 20:00 Uhr | Das Areal mit den gleichermaßen herrschaftlich wie morbide anmutenden Gebäuden der Beelitz Heilstätten bietet die perfekte Kulisse für Open-Air-Kino an lauen Spätsommerabenden. Unter anderem wird im September „Systemsprenger“ gezeigt, der Gewinner etlicher nationaler und internationaler Filmpreise. Das Sozialdrama skizziert den schwierigen Weg einer traumatisierten Neunjährigen zwischen wechselnden Pflegefamilien, Heimen und psychosozialen Therapieansätzen. Absolut sehenswert – erst recht an diesem einmaligen Ort.

youtube

Datenschutzhinweis

Für den Schutz Ihrer Daten wird das Video nicht vor einem Klick auf das Vorschaubild eingebettet. Das heißt, erst wenn Sie das Video abspielen, werden in diesem Zusammenhang Daten an Server von YouTube (bzw. Google) übertragen.

abspielen

Weitere Informationen

// Localize Potsdam //

17.09. – 17.10.2020 | Urbane Räume für zeitgenössische Kunstprojekte zu öffnen ist die Intention des Festivals für Stadt, Kultur und Kunst in Potsdam. Die Stadtmitte wird zur Leinwand für Installationen, Performances, Workshops und anderen künstlerischen Experimenten. Doch nicht nur lokal spielt das Zentrum eine tragende Rolle. Unter dem thematischen Schwerpunkt „Center Shock“ werden zentrale Fragen aufgeworfen, die das Leben im Stadtzentrum betreffen. Ziel ist es, Impulse zu geben, Ideen zur Stadtentwicklung kreativ zu entwickeln, zu inszenieren und ins Zentrum zu rücken.

Weitere Informationen

// Tag des offenen Ateliers in Cottbus //

05.09. – 06.09.2020 | Nach Monaten im Dornröschenschlaf trägt der Tag des offenen Ateliers dazu bei, das Kulturleben im Cottbuser Raum wieder zu erwecken. Neben Einblicken in künstlerische Arbeiten und das kreative Schaffen steht der Austausch über die gezeigten Objekte im Mittelpunkt. Wegen der aktuellen Regeln findet das vom Peitzer Künstler Hans Müller organisierte Event überwiegend im Freien statt. Die Liste aller teilnehmenden Kunstschaffenden verspricht eine bunte Palette an eindrucksvollen Werken aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulpturen, Keramik, Lederarbeiten, Modedesign und vielen mehr.

Weitere Informationen

// Tag des offenen Denkmals in Brandenburg //

13.09.2020 | Deutschlands größtes Kulturevent findet dieses Jahr zum ersten Mal als digitaler Tag des offenen Denkmals statt. So bekommt jeder Interessierte die Chance, von Zuhause aus in eine interaktive Erlebniswelt aus gebauter Geschichte einzutauchen. Unter dem diesjährigen Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ wird besonders ein Blick auf das Zusammenspiel von Denkmalpflege und Nachhaltigkeit geworfen. Reparieren statt austauschen lautet bei dem Erhalt von Denkmalen schon seit jeher die Devise – nicht erst seit nachhaltiges Handeln zum Trend geworden ist.

Weitere Informationen

// Eröffnung der Fontane Festspiele in Neuruppin //

12.09. – 27.09.2020 | Zu Ehren des berühmtesten Sohns der Stadt wird auch dieses Jahr wieder ein Kulturfestival mit Lesungen, literarischen Fontane-Stadtspaziergängen und anderen Events in Theodor Fontanes Geburtsstadt gefeiert. Die Festspiele starten mit dem Fontane-Lyrik-Projekt, bei dem zeitgenössische Musik auf Fontane-Texte trifft, die von hochkarätigen Schauspielern vorgetragen werden. In diesem Jahr konzentriert sich das Eröffnungsprojekt auf den Briefwechsel zwischen Fontane und seinem Namensvetter Theodor Storm.

Weitere Informationen

// Brandenburger Klostersommer //

Sechs Termine zwischen 5.09. – 27.09.2020 – Beginn 16:00 Uhr | Das reizvolle, komplett erhaltene Domstiftsgut Mötzow bietet den perfekten Rahmen für sechs Vorstellungen von „Takt & Taktlosigkeit – Zu Gast bei Richard Strauss“. In der harmonischen Mischung aus Schauspiel und Konzert bekommen Liebhaber klassischer Musik Einblick in eine der extravagantesten Ehen der Kunstgeschichte. Wie aus unerhörten Wutausbrüchen großartige Musik entstand, präsentiert das Ensemble aus Sopranistinnen, Violine, Grandpiano und einem Erzähler auf unterhaltsame Weise.

Weitere Informationen

Dir gefällt unser kleines Heimatmagazin? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Spende. Mit einem Klick auf diesen Spenden-Link kannst Du schnell und unkompliziert einen beliebigen Betrag auf unser PayPal-Konto (BÄR meets ADLER GbR) senden.